Aktive Wehr, Jugendfeuerwehr und Förderverein, für jeden etwas dabei...

Schlaganfall

Schlaganfall

 

In Deutschland erleidet alle drei Minuten ein Mensch einen Schlaganfall. Rund 150.000 Menschen sind jährlich betroffen. Alle neun Minuten führt ein Schlaganfall zum Tod. Damit ist diese Erkrankung die dritthäufigste Todesursache. In vielen Fällen jedoch, führt sie zu einer lebenslangen körperlichen und geistigen Einschränkung.

Daher ist es wichtig die Symptome eines Schlaganfalls rechtzeitig zu erkennen und umgehend ärztliche Hilfe aufzusuchen.

 

Doch was ist ein Schlaganfall eigentlich?

Ein Schlaganfall ist die Folge einer Durchblutungsstörung im Gehirn. Dabei werden Blutgefäße verstopft, wodurch Teile des Gehirns nicht mehr oder nur teilweise mit Sauerstoff versorgt werden können. Das Absterben von Nervenzellen ist die Folge.

 

Eine solche Verstopfung kann durch eine Thrombose entstehen.

Eine Thrombose ist ein Verschluss durch einen Blutpfropf, welcher sich in einem Gefäß festsetzt, das bereits durch Kalk- und Fettablagerungen verengt ist.

 

Eine weitere Ursache kann eine Embolie sein. Dabei löst sich ein Blutgerinsel, welches sich häufig im Herzen oder in einem größeren, zum Hirn führenden Gefäß gebildet hat. Dieses gelangt dann ins Hirn und verschließt dort ein Gefäß.

 

Als dritte Ursache kann ein geplatztes Blutgefäß direkt im Gehirn die Durchblutung stören.

 

In allen drei Fällen ist es äußerst wichtig, dass die Durchblutung so schnell wie möglich wieder hergestellt wird und somit das Absterben von Nervenzellen vermieden wird. Bleibende Schäden oder gar der Tod können so vermieden werden.

 

Daher hier einige Tipps zur Erkennung der Symptome:

 

Typische Symptome:

 

Lähmungen oder Schwächung einer Körperhälfte

 

Betroffenen erschlafft oftmals eine Gesichtshälfte. Zu erkennen ist dies oft an einem hängenden Mundwinkel. Auch das Heben eines Armes fällt Betroffenen schwer.

 

Sprachstörungen

 

Betroffene können sich verbal nur schwer oder gar nicht verständigen. Auch das Hören fällt schwer.

 

Sehstörungen

 

Ein Schlaganfall kann bei Betroffenen Doppelbilder verursachen.

 

Schwindel

 

Gangunsicherheit, Gleichgewichtsstörungen oder der Verlust der Koordination können die Folge sein.

 

Können Anzeichen oder Begleiterscheinungen sein:

 

Bewusstseinstrübungen, Bewusstlosigkeit

 

Übelkeit, Erbrechen, Verwirrung

 

Plötzliche, sehr starke Kopfschmerzen

 

Sollten ein oder mehrere Symptome zutreffen, zögern Sie nicht und wählen Sie sofort die 112!

 

 

 

©Freiwillige Feuerwehr Kirchspiel Anhausen

 

Samstag, 18. August 2018

Design by LernVid.com