NOTRUF 112

  • Herzlich Willkommen auf unserer neuen Homepage


  • Mehr als nur löschen. Übernehme Verantwortung!

    Deine Heimat. Deine Feuerwehr. Mach mit.

    Mehr lesen

  • Jahreshauptversammlung 2019


    Mehr lesen

  • 1
  • 2
  • 3

Deine Heimat. Deine Feuerwehr. Mach mit!

Wir leben in einer Gemeinschaft, in der die Arbeit der Feuerwehr auf einem Ehrenamt basiert. In Deutschland gibt es rund 22 500 freiwillige Feuerwehren und knapp eine Millionen freiwillige Einsatzkräfte. Das ist keine Selbstverständlichkeit. Unser Land wird auf der ganzen Welt für dieses einzigartige Feuerwehrwesen bewundert. Wir sind allzeit bereit, bedingungslos und ohne Gegenleistung, Menschen in kleinen und großen Nöten, zu helfen. Wer die 112 wählt bekommt Hilfe. Garantiert! Um das in Zukunft weiterhin zu ermöglichen, brauchen wir aktive Unterstützung. Schon mal mit dem Gedanken gespielt, sich bei der Feuerwehr zu engagieren? Hier erfährst du mehr!

Neuigkeiten

  • 1

Neuer Rollcontainer für Unwettereinsätze

Anhausen. Aufgrund der steigenden Zahl an Unwettern hat die Feuerwehr Kirchspiel Anhausen einen neuen Rollcontainer speziell für Unwettereinsätze in Empfang genommen. Auf dem fahrbaren Wagen sind eine Schmutzwasserpumpe und ein Nasssauger verladen. Dadurch ist die Wehr in der Lage, vollgelaufenen Keller schneller leer zu pumpen.

 

Bei der Schmutzwasserpumpe handelt es sich um eine Chiemseepumpe. Sie zeichnet sich dadurch aus, dass sie auch extrem verunreinigtes Wasser pumpen kann. Selbst im Wasser schwimmende Textilien oder Folien werden von der Pumpe problemlos gefördert. Somit können pro Minute 1500 Liter Wasser bewegt werden.

 

Ergänzt wird die Chiemseepumpe durch einen neuen Nasssauger. Dieser setzt sich aus Nasssauger, vergleichbar mit einem Staubsauger, und einer Tauchpumpe zusammen. Wasser wird, wie beim Staubsaugen auch, aufgesaugt und in das Gerät gefördert. Hat sich genügend Wasser im Auffangbehälter angesammelt, schaltet sich automatisch eine eingebaute Tauchpumpe ein und pumpt das Wasser über einen C-Schlauch nach draußen.

 

Der neue Rollcontainer kann bei einem Einsatz in das MZF geladen und zur Einsatzstelle befördert werden. Die Neuanschaffungen ergänzen die bisherigen Tauchpumpen und Nasssauger.

 

Drucken